Schutzmasken-Verordnung

Berechtigungsschein

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Aufgrund der andauernden CoVid 19-Pandemie gilt seit dem 15.12.2020 eine Coronavirus-Schutzmasken-Verordnung.

 

2x 6 Masken für die Risikogruppe ab 60 Jahre

Gehören Sie zur Risikogruppe oder sind über 60 Jahre alt? Sie erhalten dann von Ihrer Krankenkasse entsprechende Berechtigungsscheine. Einen für den Zeitraum vom 1.1 bis 28.02.2021 und einen für den Zeitraum vom 16.2. bis 15.4.2021. Damit haben Sie zweimal Anspruch auf jeweils 6 Schutzmasken (z.B. FFP2-Masken). Diese Berechtigungsscheine können Sie bei uns gerne einlösen.

Dabei möchten wir es Ihnen so angenehm wie möglich machen: Schicken Sie uns den Berechtigungsschein z. B. einfach zu - zum Beispiel in einem unserer Freiumschläge. Gerne können Sie noch Ihre Rezepte oder Bestellscheine beifügen.

Den Eigenanteil von 2 Euro pro 6 Masken übernehmen wir für Sie.

Ihre Bestellung erhalten Sie ohne Versandkosten, sicher und bequem direkt nach Hause, sodass Sie sich umständliche Wege sparen können.

Ablauf FFP2 Masken Berechtigungsschein

 

1x 10 Masken für Empfänger der Grundsicherung

Sie sind Empfänger der Grundsicherung und haben ein Schreiben zur Bezugsberechtigung über 10 Masken erhalten, dann schicken Sie uns dieses Schreiben im Original zu. Zum Abgleich Ihres personalisierten Schreibens benötigen wir eine Kopie Ihres Personalausweises. Diese Kopie wird sofort nach Überprüfung der Berechtigung vernichtet, es findet keine weitere Archivierung statt. Rezepte und Bestellscheine können Sie gerne beifügen. Familien und Ehepartner können ihre Scheine gesammelt einsenden.

Sparen Sie sich die Versandkosten

Verwenden Sie unseren Freiumschlag.

Ablauf FFP2 Masken Berechtigungsschreiben

Bitte bleiben Sie gesund!