Filter
(64 Artikel)

Familienapotheke

Ob Kinderwunsch oder allgemeine Vorsorge in der Schwangerschaft & Stillzeit: Es gibt viele signifikante Gründe für eine gut sortierte Familienapotheke als Bestandteil der Hausapotheke. So sind Sie und Ihre Liebsten für häufig auftretende Krankheiten und Verletzungen gerüstet.

weiterlesen
 

Die richtige Unterstützung bei der Familienplanung

Schon wenn Sie sich ein Baby wünschen, kann es für Sie sinnvoll sein, bestimmte Nährstoffe in Form von Nahrungsergänzungsmitteln einzunehmen. Vor allem Folsäure (Vitamin B9) ist wichtig für die Entwicklung des Nervensystems Ihres Kindes während der Schwangerschaft und Stillzeit. Fehlt dieser essenzielle Stoff, kann schlimmstenfalls das Rückenmark des Babys Schaden nehmen.

Optimalerweise sollten Frauen mit Kinderwunsch daher schon vor der Schwangerschaft mit der Einnahme hochdosierter Folsäure beginnen, denn die Entwicklung des Nervensystems beginnt bereits in den ersten Schwangerschaftswochen. Präparate wie Folsäure 400 Plus B12+Jod Tabletten aus unserer Versandapotheke können Ihre Folsäureversorgung ab der 13. Schwangerschaftswoche (SSW) und in der Stillzeit sichern. Nehmen Sie dazu täglich eine Tablette mit ausreichend Flüssigkeit zu einer Mahlzeit ein. Die Tabletten enthalten zusätzlich Vitamin B12, das ebenfalls für die Zellentwicklung wichtig ist, sowie Jod für eine fehlerfreie Funktion der Schilddrüse.

Die universelle Familien- und Hausapotheke

Auch nach der Geburt des Kindes sollte Ihre Familienapotheke für alle Eventualitäten gewappnet sein. Schmerzmittel wie Tabletten gegen Kopfschmerzen und Bauchschmerzen sowie Tabletten gegen Fieber sollten Sie stets im Haus haben. Sinnvoll sind ebenfalls Hustensaft und Nasenspray sowie Mittel gegen Übelkeit und Durchfall. Auch ein Set zur Wundversorgung gehört zur Grundausstattung. Dieses umfasst ein hautverträgliches Desinfektionsmittel, sterile Kompressen zur Säuberung, eine Wundschutzcreme und Pflaster. Achten Sie bei Ihrer Familienapotheke jedoch immer darauf, dass die Präparate für Kinder geeignet sind und ab welchem Alter sie verwendet werden dürfen.

Dank Präparaten aus der Familienapotheke ideal versorgt

Babys im ersten Lebensjahr leiden häufig unter folgenden Beschwerden:

  • Zahnungsbeschwerden,
  • Dreimonatskoliken,
  • fieberhafte Infekte,
  • Probleme bei der Ernährung.

Viele Eltern setzen auf homöopathische Mittel aus der Familienapotheke zur Linderung der Beschwerden. Gegen Zahnungsbeschwerden können zum Beispiel Osanit Globuli zuckerfrei helfen. Sie enthalten verschiedene homöopathische Stoffe wie Chamomilla recutita und Calcium phosphoricum und eignen sich bereits für Babys. Legen Sie ihrem Kind bei akuten Schmerzen acht Zahnungskügelchen alle 15 bis 30 Minuten in die Backentasche. Diese können das Spannungsgefühl im Kiefer mindern.

In der späteren Entwicklung Ihrer Kinder können Sie diese dann mit Nahrungsergänzungsmitteln bei der Aufnahme von Nährstoffen unterstützen. Die Doppelherz Omega-3 family system Gel-Tabs enthalten beispielsweise wichtige Omega-3-Fettsäuren und sind für die ganze Familie geeignet. Geben Sie Ihren Kindern dazu ab vier Jahren täglich eine, ab sechs Jahren zwei Weichtabletten zum Zerkauen. Beachten Sie allerdings, dass Nahrungsergänzungsmittel eine unausgewogene Ernährung nicht ausgleichen können.

Ihre vertrauensvolle Online-Apotheke

Unser Fazit: Mit einer gut sortierten Familienapotheke können Sie sich auf vieles vorbereiten. Wenn es um das Thema Kindergesundheit geht, sollten Sie außerdem den Experten vertrauen – sprechen Sie daher im Zweifel immer mit einem Arzt oder Apotheker. Von Themen wie Babynahrung bis hin zu Fiebermitteln steht Ihnen bei Fragen aller Art auch unsere kompetente pharmazeutische Beratung am Telefon zur Seite.