Filter
(15 Artikel)

Mundspray

Mundgeruch ist sowohl für Sie selbst als auch für Ihre Mitmenschen eine unangenehme Angelegenheit. Doch die Ursache hierfür muss nicht zwangsläufig an geruchsvollen Speisen oder Getränken liegen. Erfahren Sie hier, wie Sie wieder zu einem frischen Atem kommen.

weiterlesen
Art.-Nr.: 13825357
sofort lieferbar sofort lieferbar
-16%3
statt 5,99 €2
4,99 €4
16,63 € pro 100 ml
wird geladen
Art.-Nr.: 09067589
sofort lieferbar sofort lieferbar
-16%3
statt 2,99 €2
2,49 €4
16,60 € pro 100 ml
wird geladen
 

Typische Gründe für Mundgeruch

Mundgeruch kann entstehen, wenn besonders geruchsintensive Getränke oder Speisen, wie Käse, Thunfisch oder Knoblauch, zu sich genommen werden – dies lässt sich allerdings leicht verhindern. Echter und länger andauernder Mundgeruch hingegen bildet sich, wenn Bakterien im Mund oder Rachen Proteine abbauen.

Prüfen Sie daher als erstes Ihre Zahngesundheit, da Karies oder Entzündungen im Mundraum ein Grund für Mundgeruch sein können. Putzen Sie sich regelmäßig die Zähne, spülen Sie mit Mundwasser und gehen Sie mindestens einmal im Jahr zur professionellen Zahnreinigung. Erfreuen Sie sich bester Mundhygiene, kann der Grund für einen schlechten Atem in seltenen Fällen im Magen liegen und ein erster Hinweis auf eine Magenschleimhautentzündung sein. Auch eine Mandelentzündung oder systemische Erkrankungen wie Diabetes können Auslöser für Mundgeruch sein.

Mögliche Ursachen für Mundgeruch sind:

  • Speisereste
  • Karies
  • Bakterien
  • Pilze
  • Zahnprobleme
  • Magen- und Darmprobleme
  • Diabetes
  • Halsschmerzen oder Mandelentzündung

Mundspray gegen einen trockenen Mund

Mundsprays gegen einen trockenen Mund dienen vor allem der Anregung des natürlichen Speichelflusses. Glandosane neutral aus der Sprühdose kann Ihnen zum Beispiel sowohl das Sprechen als auch das Kauen und Schlucken erleichtern. Auch bei krankheitsbedingter Mundtrockenheit können Sie dieses Spray anwenden und je nach Wunsch in neutralem oder aromatischem Geschmack in unserer Online Apotheke erwerben.

Durch den künstlichen Speichel kann die natürliche Feuchtigkeit des Mundraums wiederhergestellt und Mundgeruch und Zahnerkrankungen vorgebeugt werden. Dazu wird das Spray beliebig oft am Tag mit einem einfachen Handgriff in den Mund gesprüht.

Mit Mundspray erfolgreich gegen Mundgeruch

Bei der Unterstützung der Zahngesundheit oder bei Abhilfe jeglicher Probleme im Mund- oder Rachenbereich kann Mundspray ein probates Mittel sein.

Leiden Sie an häufig wiederkehrenden oder langfristigen Entzündungen des Mundes oder der Zähne, können diese durch ein geeignetes Mundspray behandelt werden. Das Hexoral 0,2% Spray wirkt durch den Wirkstoff Hexetidin entzündungshemmend und kann so unter anderem auch Bakterien bekämpfen, die Mundgeruch verursachen. Außerdem kann es weiteren Entzündungen im Mund- und Rachenraum vorbeugen. Bereits Kinder ab 6 Jahren können das Spray anwenden. Dazu einfach morgens und abends nach den Mahlzeiten einen Sprühstoß auf die betroffenen Stellen oder in den Mundinnenraum geben.

Es gibt auch Mundsprays bzw. Lösungen zum Gurgeln, die als spezielles Mittel gegen Halsschmerzen dienen, wie z.B. das Tantum Verde 1,5. mg/ml Spray oder das Mallebrin Konzentrat zum Gurgeln. Das Tantum Verde Mundspray kann bei viralen Erkältungskrankheiten oder Stimmproblemen helfen. Dafür bis zu fünfmal täglich sechs Sprühstöße in den Rachenraum geben. Die blaue Gurgellösung Mallebrin kann Halsschmerzen und leichte Zahnfleisch- oder Mundschleimhautentzündungen effektiv behandeln. Jugendliche ab 12 Jahren können die Lösung bis zu dreimal täglich anwenden, dazu einfach 15 bis 20 Tropfen mit einem Glas Wasser mischen und gurgeln.

Ein Fall für den Arzt?

Mundgeruch muss nicht unbedingt ein Fall für den Arzt sein. Sollte er jedoch gepaart mit Entzündungen im Mundraum auftreten oder langfristig bestehen bleiben, suchen Sie bitte einen Arzt auf.