FRONTLINE Spray gegen Zecken und Flöhe für Hunde und Katzen 6 500 ml

Abbildung ähnlich
Packungsgröße wählen

Packungsgröße

500 ml
- 7% 3
sofort lieferbar
UVP 53,50 € 2
49,60 € 4
99,20 € pro 1 l

Menge

Zuverlässiger Schutz gegen Zecken, Flöhe und Haarlinge bei Katzen und Hunden.
Arzneimittel Apothekenpflichtig
Hersteller Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
PZN / Art.-Nr. 00662824
Hotline Mitarbeiter

Haben Sie Fragen?

Hotline 04171 84 83 0

Unsere pharmazeutische Fachberatung beantwortet gerne Ihre Fragen.

Wir sind am nächsten Werktag ab 8:00 Uhr wieder für Sie erreichbar.

Artikelbeschreibung

FRONTLINE ist ein hochwirksames Kontakt-Antiparasitikum gegen Flöhe, Zecken und Haarlinge sowie gegen die Flohspeichelallergie bei Hunden und Katzen. Der enthaltende Wirkstoff heißt Fipronil und gehört zur Klasse der Phenylpyrazole. Er besitzt insektizide (gegen Insekten wie Flöhe und Haarlinge) und akarizide (gegen Spinnentiere wie Zecken) Wirkung. Fipronil greift in das Nervensystem von Wirbellosen ein; der Parasit stirbt an einer Dauererregung des Nervensystems. Damit ist sichergestellt, dass kein weiterer Wirt, wie etwa der Mensch, befallen werden kann.

Die Vorteile auf einen Blick:

Wirksam:
FRONTLINE tötet Zecken und Flöhe zuverlässig nach Kontakt mit Haut oder Fell und in der Regel bevor sie Blut saugen. Das stellt sicher, dass kein weiterer Wirt, wie etwa der Mensch, befallen werden kann. Das Risiko einer Krankheitsübertragung wird reduziert.

Sicher und verträglich:
FRONTLINE setzt nur beim Parasiten an und kann auch bei trächtigen / säugenden Tieren sowie Jungtieren eingesetzt werden. Sobald die Stelle, an der Aufgetragen wurde getrocknet ist, kann man das Tier wieder unbedenklich streicheln.

Einfach:
FRONTLINE ist einfach zu handhaben: Es wirkt kombiniert gegen Zecken, Flöhe und Haarlinge.

Frontline® ist ein Tierarzneimittel zur Vorbeugung, Behandlung und zuverlässigen Bekämpfung von Zecken, Flöhen und Haarlingen bei Hunden und Katzen. Frontline® kann auch zur Behandlung der Flohstichallergie angewendet werden.

Zecken und Flöhe können Hauterkrankungen, wie z.B. Allergien auslösen und Erreger gefährlicher Infektionserkrankungen übertragen. Dabei sind nicht nur unsere Haustiere gefährdet, auch wir als Menschen sind einem Risiko ausgesetzt, wenn Parasiten in unser Zuhause eingeschleppt werden.

• Zuverlässig: Abtötung von über 95% der Flöhe innerhalb von 24 Stunden und über 90% der Zecken innerhalb von 48 Stunden
• Schützend: Der enthaltene Wirkstoff wirkt bereits sobald der Parasit die Haut berührt, ein Stechen ist für die Wirkung nicht erforderlich
• Verträglich: Geringe Belastung für Organe und Körper des Hundes, da der Wirkstoff in den Talgdrüsen gespeichert wird
• Individuell: Die Menge an Wirkstoff kann genau auf das Gewicht des Tieres angepasst werden
• Sicher: Darf schon bei Welpen ab dem ersten Lebenstag angewendet werden

Anwendungsempfehlung:
Frontline® sollte regelmäßig angewendet werden, denn nur wenn kontinuierlich ausreichend Wirkstoff vorhanden ist, besteht ein lückenloser Schutz. Die Wirksamkeit gegen erwachsene Flöhe bleibt bei Hunden bis zu 3 Monaten, bei Katzen bis zu 6 Wochen erhalten, gegen Zecken bis zu 4 Wochen.
Sprayformulierung – zugeschnitten auf das Gewicht des Tieres:
1. Zur Behandlung einen gut durchlüfteten Raum wählen oder mit dem Tier ins Freie gehen. Tragen Sie zur Behandlung Einmalhandschuhe.
2. Je nach Felllänge 6 bis 12 Pumpstöße pro Kilogramm Körpergewicht in einem Abstand von ca. 10 cm auf Fell und Haut sprühen, so dass die gesamte Körperoberfläche gut befeuchtet wird. Anschließend die Wirkstofflösung mit der behandschuhten Hand einmassieren, damit der Wirkstoff auf die Haut gelangt.
3. Zur Behandlung des Kopfes geben Sie etwas Sprühlösung auf die behandschuhte Hand und reiben Sie damit das Gesicht des Tieres ein. Sparen Sie Augen und Nase des Tieres aus. Anschließend das Tier an der Luft trocknen lassen.
Wie wirkt Frontline®?:
Nach dem Auftragen wird der Wirkstoff in den Talgdrüsen gespeichert und kontinuierlich mit dem Talg ins Fell und auf die Haut des Tieres abgegeben. Für eine optimale Verteilung, sollten die Tiere 48 Stunden vor und nach der Behandlung nicht gebadet werden.
Parasiten nehmen den Wirkstoff bei Kontakt mit Fell und Haut über den Panzer auf und werden so abgetötet.
Frontline®  Spray kann schon bei Welpen ab dem ersten Lebenstag angewendet werden, auch bei trächtigen und säugenden Tieren.
Der Körperkontakt mit dem behandelten Tier ist nach Abtrocknung des Fells unbedenklich.

 

Fragen & Antworten:
• Warum sehe ich nach der Behandlung noch Zecken? Frontline® tötet über 90% der Zecken innerhalb von 48 Stunden ab. Aufgrund des Wirkprinzips ist es jedoch möglich, dass vorübergehend lebende Zecken am Tier sichtbar sind, die das Tier neu befallen haben. Sie werden jedoch abgetötet, sobald ausreichend Wirkstoff durch den Panzer eingedrungen ist und können dann einfach entfernt werden
• Warum sehe ich nach der Behandlung noch Flöhe? Frontline® tötet über 95% der Flöhe innerhalb von 24 Stunden ab. Sobald Flöhe auf dem Tier entdeckt werden, haben sich die Eier, Larven und Puppen meist schon in der Umgebung ausgebreitet. Denn die erwachsenen Flöhe auf dem Tier machen nur ca. 5% des Flohbefalls aus. Aus der Flohbrut können sich immer wieder neue Flöhe entwickeln, daher muss der gesamte Flohzyklus durchbrochen werden um die Plage wieder loszuwerden. Dies ist erst dann der Fall, wenn es keinen Nachwuchs mehr gibt, was unter Umständen mehrere Monate dauern kann. Die Flohbrut kann die gesamte häusliche Umgebung befallen. Daher empfiehlt es sich als ergänzende Maßnahme die Umgebung mechanisch durch tägliches Staubsaugen und Waschen der befallenen Textilien zu reinigen und die Flohbrut durch geeignete Insektizide (z.B. von Frontline PetCare) abzutöten.
• Bürste ich Frontline® aus dem Fell, wenn ich das Tier kämme? Bei routinemäßiger Fellpflege ist eine Beeinträchtigung der Wirksamkeit von Frontline® nicht zu erwarten.
• Was passiert, wenn mein Tier sich nach der Anwendung putzt? Nach dem Ablecken der Lösung kann vorübergehend vermehrtes Speicheln auftreten, welches  hauptsächlich durch einen unangenehmen Geschmack der Trägerstoffe verursacht wird.
• Was passiert, wenn ich versehentlich zu viel auf mein Tier sprühe? Frontline® wird hauptsächlich in den oberen Hautschichten gespeichert die Aufnahme durch die Haut ist vernachlässigbar. Daher sind auch bei Überdosierungen keine Vergiftungserscheinungen zu erwarten.
• Für wie viele Behandlungen reicht eine 100 ml Sprayflasche? Bei einer 100ml Sprühflasche enthält ein Pump-Stoß 0,5ml Wirklösung. Eine Flasche enthält demnach ca. 200 Sprühstöße.
• Was tun, wenn ich die Frontline®  Lösung an die Finger bekomme? Waschen Sie sich die Hände mit Seife und achten Sie darauf die Lösung nicht in die Schleimhäute zu reiben. Melden Sie sich dann bei Ihrem Hausarzt und bei dem Hersteller von Frontline® und melden Sie die versehentliche Exposition. Kontaktdaten der Firma Boehringer Ingelheim finden sie auf www.vetmedica.de.
• Wie lange muss ich nach der Behandlung warten, bis ich mein Tier wieder streicheln darf? Wie bei jedem Arzneimittel, welches auf die Haut aufgetragen wird, wird als Vorsichtsmaßnahme empfohlen, dass Kinder oder Erwachsene das behandelte Tier nicht streicheln, bis das Fell abgetrocknet ist.  Am besten behandelt man die Tiere in den frühen Abendstunden, so dass das Fell über Nacht abtrocknen kann. Nach einer Abtrocknung ist der Kontakt unbedenklich.
• Hilft Frontline® auch gegen Milben? Frontline® ist zugelassen zur Abtötung von Flöhen, Zecken und Haarlingen. Eine Anwendung zur Bekämpfung anderer Parasiten darf nur auf Anraten des behandelnden Tierarztes und unter tierärztlicher Überwachung erfolgen. Da die meisten Milben, die unsere Vierbeiner befallen können, nicht mit bloßem Auge sichtbar sind, ist zudem eine tierärztliche Untersuchung erforderlich um herauszufinden um welche Milbenspezies es sich handelt.
• Was sind Haarlinge? Haarlinge sind flügellose Insekten, die  unsere Haustiere befallen können.  Anders als Läuse saugen sie kein Blut, sondern ernähren sich von Hautschuppen oder Wundsekreten.  Frontline® tötet Hundehaarlinge zuverlässig ab.
• Kann Frontline® Spray auch bei anderen Tieren angewendet werden? Frontline® ist zugelassen zur Anwendung bei Hunden und Katzen.

Wirkstoff: Fipronil. Anwendungsgebiete: Zur Behandlung von Hunden und Katzen gegen Floh-, Zecken- und Haarlingsbefall. Abtötung von Flöhen (Ctenocephalides spp.). Die insektizide Wirksamkeit gegen adulte Flöhe bleibt bei Hunden bis zu 3 Monaten, bei Katzen bis zu 6 Wochen erhalten. Abtötung von Zecken (Ixodes ricinus, Rhipicephalus sanguineus). Die akarizide Wirksamkeit gegen Zecken hält bei Hunden und Katzen bis zu 4 Wochen an. Abtötung von Haarlingen (Trichodectes canis, Felicola subrostratus). Die insektizide Wirksamkeit gegen Haarlinge hält bei Hunden und Katzen bis zu 4 Wochen an. Zur Behandlung und Kontrolle der Flohstichallergie (Flohallergiedermatitis = FAD).

Warnhinweise: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihren Tierarzt oder Apotheker.


Diese Artikel könnten Sie auch interessieren

Kunden kauften auch...

Details
PZN 00662824
Anbieter Boehringer Ingelheim VETMEDICA GmbH
Packungsgröße 500 ml
Darreichungsform Spray
Produktname
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja
Maximale Abgabemenge 10

Zuletzt gesehen


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren
Der Warenkorb ist noch leer.
{{ productName }} ist nicht rabattierfähig.

{{ added.quantity }}x {{ added.item.name }} wurde Ihrem Warenkorb hinzugefügt.

Zum Warenkorb Zur Kasse
Gutschein ():
Zwischensumme
Versandkostenfrei (ab 30 €)
Zur kostenfreien Lieferung fehlen 0,00€
Zum Warenkorb Zur Kasse Zahlung mit PayPal

Jetzt noch schnell mitnehmen