besamex preiswert schnell

MAGNEROT CLASSIC N Tabletten *200 St

Wirkstoff: Orotsäure, Magnesiumsalz-2-Wasser
Abb. ähnlich
exklusiver online Preis MAGNEROT CLASSIC N Tabletten

200 St
sofort lieferbar sofort lieferbar
Art.-Nr.: 00150780
Anbieter: Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
-28%3
statt 44,99 €1
31,95 €4
 
sofort lieferbar Art.-Nr.: 00151147
statt 7,97 €1
6,00 €4
sofort lieferbar Art.-Nr.: 00150768
statt 15,48 €1
12,34 €4
sofort lieferbar Art.-Nr.: 00150774
statt 25,99 €1
19,54 €4
sofort lieferbar Art.-Nr.: 00153896
statt 155,77 €1
125,81 €4

 

Die schnelle Hilfe gegen Muskelkrämpfe & Magnesiummangel. Auch für Schwangere & Stillende geeignet!
 

• Einzigartige Kombination aus Magnesium & Orotsäure
• Unterstützt und entspannt den Muskel
• Versorgt die Zellen mit neuer Energie
• Individuell dosierbar
• Hohe Verträglichkeit – auch in der Schwangerschaft & Stillzeit (nach Absprache mit Arzt oder Apotheker)
• Für die Langzeit-Einnahme geeignet
• Glutenfrei & gelatinefrei

Mehr Energie für starke Muskeln
magnerot® CLASSIC N gleicht den Magnesiummangel dank seiner einzigartigen Wirkstoff-Kombination effektiv aus. Nächtliche Wadenkrämpfe- und Muskelkrämpfe, die durch einen Magnesiummangel ausgelöst werden, können mit magnerot® CLASSIC N schnell beseitigt werden. Der Körper kann sich merklich entspannen & erhält zusätzliche Energie. Das Arzneimittel überzeugt außerdem durch seine hohe Verträglichkeit und eignet sich zur Langzeitbehandlung. Schon beim ersten auftretenden Wadenkrampf oder Muskelkrampf kann die zusätzliche Magnesium-Einnahme sinnvoll sein.

Wirkt effektiv bei Magnesiummangel, Verspannungen & Muskelkrämpfen
Magnesium erfüllt zahlreiche Aufgaben im Organismus. Zum Beispiel versorgt das Mineral die Muskeln mit ausreichend Energie. Selbst das Herz ist auf Magnesium angewiesen, um gleichmäßig & kräftig schlagen zu können.

Ein drohender oder bestehender Magnesiummangel ist darum nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Ganz im Gegenteil: fehlt dem Körper dieser lebens-notwendige Nährstoff, kommt es früher oder später zu gesundheitlichen Problemen. Ein leichtes Defizit genügt bereits und schon sind Beschwerden wie schmerzhafte Muskelkrämpfe, quälende Verspannungen oder unangenehmes Lidzucken vorprogrammiert.

magnerot® CLASSIC N kann hier unterstützen! Die Besonderheit an magnerot® CLASSIC N ist seine einzigartige Verbindung aus Magnesium und der organischen Orotsäure. Magnesiumorotat zählt zu den organischen Magnesium-Verbindungen. Diese werden in der Regel besser vom Körper aufgenommen. Zudem trägt Orotsäure dazu bei, das Magnesium in den Zellen zu fixieren.

Anwendungsempfehlung:
Anfangsdosis: 2 Tabletten bis zu 3-mal täglich.
Zur Erhaltungsdosis reicht 1 Tablette ca. 2-3-mal pro Tag.
Die Anwendungsdauer hängt von der Beschwerdedauer & dem Beschwerdebild ab.

Wirkstoff: Magnesiumorotat-Dihydrat.
Anwendungsgebiete: Magnesiummangel, wenn er Ursache für Störungen der Muskeltätigkeit (neuromuskuläre Störungen, Wadenkrämpfe) ist.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:
Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, kauften auch:
Art.-Nr. 00150780
Anbieter Wörwag Pharma GmbH & Co. KG
Packungsgröße 200 St
Packungsnorm N3
Produktname Magnerot CLASSIC N
Darreichungsform Tabletten
Monopräparat ja
Wirkstoff Orotsäure, Magnesiumsalz-2-Wasser
Rezeptpflichtig nein
Apothekenpflichtig ja

Die Gesamtdosis sollte nicht ohne Rücksprache mit einem Arzt oder Apotheker überschritten werden.

Art der Anwendung?
Nehmen Sie das Arzneimittel mit Flüssigkeit (z.B. 1 Glas Wasser) ein.

Dauer der Anwendung?
Die Anwendungsdauer richtet sich nach Art der Beschwerde und/oder Dauer der Erkrankung und wird deshalb nur von Ihrem Arzt bestimmt.

Überdosierung?
Setzen Sie sich bei dem Verdacht auf eine Überdosierung umgehend mit einem Arzt in Verbindung.

Generell gilt: Achten Sie vor allem bei Säuglingen, Kleinkindern und älteren Menschen auf eine gewissenhafte Dosierung. Im Zweifelsfalle fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker nach etwaigen Auswirkungen oder Vorsichtsmaßnahmen.

Eine vom Arzt verordnete Dosierung kann von den Angaben der Packungsbeilage abweichen. Da der Arzt sie individuell abstimmt, sollten Sie das Arzneimittel daher nach seinen Anweisungen anwenden.

 

Dosierung
Allgemeine Dosierungsempfehlung-Anfangsdosis:
Erwachsene 2 Tabletten 3-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit
Allgemeine Dosierungsempfehlung-Erhaltungsdosis:
Erwachsene 1 Tablette 2-3-mal täglich unabhängig von der Mahlzeit

- Neuromuskuläre Störungen durch Magnesiummangel

bezogen auf 1 Tablette

500 mg Orotsäure, Magnesiumsalz-2-Wasser

32,8 mg Magnesium-Ion

+ Povidon K30

+ Siliciumdioxid, hochdisperses

+ Cellulose, mikrokristalline

+ Lactose-1-Wasser

+ Talkum

+ Magnesium stearat (pflanzlich)

+ Natrium cyclamat

+ Maisstärke

+ Croscarmellose natrium

Was spricht gegen eine Anwendung?

- Überempfindlichkeit gegen die Inhaltsstoffe
- Eingeschränkte Nierenfunktion
- Nervenerkrankung mit Muskelerschlaffung (Myasthenia gravis )
- AV-Block (gestörter Herzschlag bei der Überleitung vom Vorhof zur Kammer)

Was ist mit Schwangerschaft und Stillzeit?
- Schwangerschaft: Nach derzeitigen Erkenntnissen hat das Arzneimittel keine schädigenden Auswirkungen auf die Entwicklung Ihres Kindes oder die Geburt.
- Stillzeit: Es gibt nach derzeitigen Erkenntnissen keine Hinweise darauf, dass das Arzneimittel während der Stillzeit nicht angewendet werden darf.

Ist Ihnen das Arzneimittel trotz einer Gegenanzeige verordnet worden, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Der therapeutische Nutzen kann höher sein, als das Risiko, das die Anwendung bei einer Gegenanzeige in sich birgt.
Welche unerwünschten Wirkungen können auftreten?

- weicher Stuhl
- Durchfall

Bemerken Sie eine Befindlichkeitsstörung oder Veränderung während der Behandlung, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Für die Information an dieser Stelle werden vor allem Nebenwirkungen berücksichtigt, die bei mindestens einem von 1.000 behandelten Patienten auftreten.
Was sollten Sie beachten?
- Vorsicht bei Allergie gegen das Süßungsmittel Cyclamat (E-Nummer E 952)!
- Vorsicht bei Allergie gegen Bindemittel (z.B. Carboxymethylcellulose mit der E-Nummer E 466)!
- Vorsicht bei einer Unverträglichkeit gegenüber Lactose. Wenn Sie eine Diabetes-Diät einhalten müssen, sollten Sie den Zuckergehalt berücksichtigen.