(42 Artikel)

Homöopathie in den Wechseljahren

Die Wechseljahre sind oft eine körperlich anspruchsvolle Phase mit vielen verschieden ausgeprägten Beschwerden. Homöopathie in den Wechseljahren kann hier eine sanfte und wirkungsvolle Alternative sein, um Ihre Wechseljahrbeschwerden zu lindern.

weiterlesen

Seite 1 von 3 (Gesamt: 42)

Art.-Nr.: 04780176
green sofort lieferbar
29%3
statt 14,95 €1
10,50 €4
21,00 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 02636400
green sofort lieferbar
29%3
statt 17,35 €1
12,30 €4
Art.-Nr.: 01766112
green sofort lieferbar
33%3
statt 9,50 €1
6,34 €4
63,40 € pro 100 g
Art.-Nr.: 01787284
green sofort lieferbar
33%3
statt 9,50 €1
6,34 €4
63,40 € pro 100 g
18%3
statt 32,97 €1
26,98 €4
23%3
statt 42,34 €1
32,45 €4
16,23 € pro 100 ml
20%3
statt 17,90 €1
14,15 €4
Art.-Nr.: 02801649
green sofort lieferbar
29%3
statt 17,35 €1
12,30 €4
Art.-Nr.: 08787873
green sofort lieferbar
31%3
statt 10,91 €1
7,51 €4
37,55 € pro 100 g
Art.-Nr.: 02105996
green sofort lieferbar
29%3
statt 17,35 €1
12,30 €4
Art.-Nr.: 08787896
green sofort lieferbar
31%3
statt 10,91 €1
7,51 €4
37,55 € pro 100 g
Art.-Nr.: 01686637
green sofort lieferbar
20%3
statt 15,90 €1
12,57 €4
25,14 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 04236840
yellow Lieferzeit: 2-3 Tage
33%3
statt 9,50 €1
6,34 €4
63,40 € pro 100 g

Seite 1 von 3 (Gesamt: 42)

 

Ursachen für die Wechseljahre

Als Wechseljahre oder Klimakterium wird die Phase vor und nach der letzten Monatsblutung einer Frau bezeichnet. Dieser natürliche Vorgang kennzeichnet den Punkt, an dem die Eierstöcke weniger der Geschlechtshormone Progesteron und Östrogen produzieren, sodass die Fruchtbarkeit deutlich abnimmt. Meist setzen die Wechseljahre Mitte vierzig ein und dauern in Deutschland durchschnittlich bis zum 51. Lebensjahr an.

Homöopathie in den Wechseljahren

Auch die Homöopathie als Teil der alternativen Medizin befasst sich mit der Linderung der Symptome der Wechseljahre. Dabei setzt die Homöopathie bei der Annahme an, das Gleiches mit Gleichem behandelt werden soll. Dieses Ähnlichkeitsprinzip besagt, dass homöopathische Mittel bei einem gesunden Menschen einen negativen Effekt haben würden, bei einem Erkrankten jedoch Linderung verschaffen können. Da die Wirkstoffe unverdünnt allerdings eine zu hohe Dosierung aufweisen würden, arbeiten Homöopathen mit verdünnten Lösungen, den sogenannten Potenzen. Zu den Extrakten in der Homöopathie in den Wechseljahren zählen unter anderem:

  • Sepia: breites Wirkungsspektrum gegen Hitzewallungen, Gewichtsreduktion, psychische Verstimmungen oder Migräne
  • Cimicifuga racemosa: wirkt ähnlich wie Östrogen und kann gegen depressive Verstimmungen und Schweißausbrüche helfen
  • Pulsatilla: kann Einschlafprobleme aufgrund von Hitzewallungen, einem unregelmäßigen Zyklus oder Müdigkeit lindern
  • Lachesis: kann Hitzewallungen reduzieren
  • Sanguinaria canadensis: kann gegen Hitzewallungen, Migräne und Herzrasen helfen

Wechseljahresbeschwerden und Homöopathie

Das Klimakterium ist keine Krankheit, sondern ein natürlicher Prozess im Körper der Frau. Dennoch ist die Hormonumstellung oft mit unangenehmen Beschwerden verbunden. Zu den bekanntesten zählen die charakteristischen Hitzewallungen mit Schweißausbrüchen, Stimmungsschwankungen, Gewichtszunahme, Schlafstörungen, Kopfschmerzen oder Zyklusschwankungen. In manchen Fällen kann eine Hormonersatztherapie sinnvoll sein, allerdings ist diese oft mit Nebenwirkungen verbunden und auch das Risiko einer Brustkrebserkrankung oder eines Blutgerinnsels kann ansteigen. Klären Sie daher immer mit Ihrem Arzt ab, ob diese Behandlungsmethode bei Ihnen infrage kommt.

Ansonsten können homöopathische oder pflanzliche Mittel gegen Wechseljahre eine hilfreiche Behandlung der Symptome bieten. Wir empfehlen Ihnen die KLIMAKTOPLANT N Tabletten, die dank der Wirkstoff-Extrakte Cimicifuga, Sepia, Ignatia und Sanguinaria gegen verschiedene Beschwerden helfen können. Nehmen Sie dazu nach Absprache mit Ihrem Arzt dreimal täglich eine Tablette ein. Die KLI. HEEL Tabletten können dank der Wirkstoffe Sepia officinalis, Lachesis mutus, oder Simarouba cedron ebenfalls Linderung verschaffen. Auch hier sollten Sie dreimal täglich eine Tablette zu sich nehmen.

Globuli in den Wechseljahren

Neben Tabletten können Ihnen auch homöopathische Tropfen wie die CEFAKLIMAN N Tropfen bei Beschwerden helfen. Oder Sie setzen auf pflanzliche Medikamente desselben Herstellers wie den CEFAKLIMAN mono Hartkapseln gegen psychische Beschwerden in den Wechseljahren.

Generell zählen auch Globuli zu einer beliebten Darreichungsformen in der Homöopathie in den Wechseljahren. In unserer Online Apotheke finden Sie gegen Wechseljahrbeschwerden daher ein breites Spektrum passender Globuli in verschiedenen Potenzen und mit bewährten Wirkstoffen wie Sepia, Pulsatilla oder Cimicifuga. Klären Sie die Einnahme vorher jedoch immer mit Ihrem Arzt ab.