(44 Artikel)

Mittel für gereizte Augen bei Allergie

Nicht immer ist Heuschnupfen der Auslöser juckender Augen. Auch auf Stoffe aus der Umwelt kann das Auge mit einer allergischen Bindehautentzündung reagieren. Betroffene leiden dann unter tränenden und geröteten Augen. Doch Sie können sowohl die Symptome eines Heuschnupfens als auch eine allergische Bindehautentzündung mit Augentropfen für Allergien selbst behandeln.

weiterlesen

Seite 1 von 3 (Gesamt: 44)

Art.-Nr.: 00676714
sofort lieferbar sofort lieferbar
-37%3
statt 12,46 €1
7,73 €4
193,25 € pro 100 ml
wird geladen
-31%3
statt 10,85 €1
7,44 €4
124,00 € pro 100 ml
wird geladen
-27%3
statt 19,90 €1
14,48 €4
96,53 € pro 100 ml
wird geladen
-39%3
statt 6,59 €1
3,99 €4
39,90 € pro 100 ml
wird geladen
Art.-Nr.: 13748591
sofort lieferbar sofort lieferbar
-33%3
statt 14,95 €1
9,90 €4
99,00 € pro 100 ml
wird geladen
Art.-Nr.: 03187571
sofort lieferbar sofort lieferbar
-49%3
statt 6,59 €1
3,33 €4
33,30 € pro 100 ml
wird geladen
-55%3
statt 6,72 €1
2,99 €4
29,90 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 13706658
sofort lieferbar sofort lieferbar
-35%3
statt 6,97 €1
4,52 €4
45,20 € pro 100 ml
wird geladen
Art.-Nr.: 14293520
sofort lieferbar sofort lieferbar
-46%3
statt 22,34 €1
11,85 €4
wird geladen

Seite 1 von 3 (Gesamt: 44)

 

Die allergische Bindehautentzündung

Gereizte Augen können viele Gründe haben, darunter zum Beispiel langes Arbeiten am Bildschirm, eine Reizung durch Fremdkörper oder rheumatische Grunderkrankungen. Nicht selten steckt dahinter aber eine allergische Konjunktivitis. Das ist eine allergische Reaktion auf Umweltstoffe, die sich an der Bindehaut des Auges bemerkbar macht. Bei einer Entzündung zeigen sich in diesem Fall folgende typische Symptome:

  • Rötung
  • Juckreiz
  • Schwellung der Schleimhaut
  • Tränende Augen

Nicht selten geht Heuschnupfen mit allergisch-gereizten Augen einher. Die Allergie kann dabei saisonal auftreten, wenn Sie zum Beispiel auf Pollen reagieren, oder auch ganzjährig, wenn Sie etwa gegen Tierhaare allergisch sind. Die juckenden und tränenden Augen stellen zwar im Alltag eine Belastung dar, sind aber in der Regel gut behandelbar dank verschiedener Mittel für Augen bei Allergie. Doch auch wenn die Mittel nicht rezeptpflichtig sind, sollten Sie die Gründe Ihrer Augenreaktion durch einen Allergietest beim Arzt abklären lassen.

Mittel gegen eine Allergie der Augen mit Konservierungsstoffen

Allergische Symptome bei der durch Umweltstoffe bedingten Bindehautentzündung werden vor allem durch den Botenstoff Histamin ausgelöst. Dieser erhöht die Durchlässigkeit der Blutgefäße für bestimmte Stoffe, sodass Beschwerden wie Schwellung und Juckreiz die Folge sind. Klassische Mittel gegen Heuschnupfen und Mittel für Augen bei Allergie enthalten deshalb sogenannte Antihistaminika. Diese besetzen den Rezeptor, also den Zielort des Histamins. Das Histamin kann dann nicht mehr die Folgereaktionen auslösen.

Die Vividrin Azelastin 0,5 mg/ml Augentropfen enthalten als Antihistaminikum den Wirkstoff Azelastin. Die Augentropfen können so zu einer Linderung der Symptome innerhalb weniger Minuten führen. Tropfen Sie die Augentropfen dazu bei akuten Beschwerden zweimal täglich jeweils in den Bindehautsack Ihrer Augen. Schließen Sie danach die Augen und üben Sie für einige Sekunden leichten Druck auf das Augenlid aus. Auch die Livocab direkt Augentropfen können sowohl bei saisonaler als auch bei ganzjähriger Bindehautentzündung helfen. Beim Wirkstoff Levocabastin handelt es sich ebenfalls um ein Antihistaminikum, das bei zweimaliger Anwendung täglich zu einer Symptomlinderung von Heuschnupfen oder anderen Allergien führen kann. Sie dürfen das Arzneimittel sogar bereits bei Kleinkindern ab einem Jahr anwenden.

Zu beachten ist bei beiden Medikamenten jedoch, dass die Mittel gegen eine Allergie der Augen Konservierungsstoffe enthalten. Diese machen die Tropfen zwar länger haltbar, könnten sich aber in weichen Kontaktlinsen anreichern oder sogar zu Hornhautschäden führen. Halten Sie sich daher immer an die maximal angegebene Behandlungsdauer im Beipackzettel.

Augentropfen bei Allergie ohne Konservierungsstoffe

Es gibt auch Augentropfen mit dem Wirkstoff Azelastin, die ganz frei von Konservierungsstoffen sind. Zum Beispiel die Azela-Vision sine 0,5 mg/ml Augentropfen aus unserer Online Apotheke. Um auf den Gebrauch von Konservierungsstoffen verzichten zu können, ist dieses Mittel für Augen bei Allergie in 20 Einzeldosen à 0,3 Milliliter aufgeteilt. So müssen Sie zum einen nicht nach dem Öffnen eine halbvolle Flasche wegwerfen und zum anderen eignen sich die Augentropfen bei einer Allergie ideal für unterwegs. Das Präparat müssen Sie wie die oben genannten Tropfen bei akuter Allergie jeweils morgens und abends in beide Augen tropfen. Dieses Mittel gegen eine Allergie der Augen ist allerdings erst für Kinder ab vier Jahren geeignet.

Wann Sie trotz Mittel für Augen bei Allergie einen Arzt aufsuchen müssen

Unter einer Therapie mit Antihistaminika sollten die Symptome schnell abklingen. Wenn die Beschwerden allerdings über mehrere Tage fortbestehen oder sogar schlimmer werden, sollten Sie dringend einen Arzt aufsuchen. Dieser muss dann Ursachen wie eine Superinfektion durch Bakterien für die gereizten Augen ausschließen.