Filter
(60 Artikel)

Medikamente gegen Blähungen

Die sogenannte Luft im Bauch kann nicht nur für unangenehme Situationen sorgen, sondern Ihnen auch bei einer anhaltenden Unterdrückung Schmerzen bereiten. Effektive Medikamente gegen Blähungen können Ihre Beschwerden aber lindern.

weiterlesen

Seite 1 von 3 (Gesamt: 60)

Art.-Nr.: 00622109
sofort lieferbar sofort lieferbar
31%3
statt 17,50 €1
11,99 €4
Art.-Nr.: 01364804
sofort lieferbar sofort lieferbar
37%3
statt 12,97 €1
8,11 €4
28%3
statt 6,95 €2
4,95 €4
24,75 € pro 100 ml
31%3
statt 3,30 €2
2,25 €4
27%3
statt 32,50 €2
23,56 €4
23%3
statt 13,02 €2
9,91 €4
31%3
statt 8,95 €1
6,15 €4
20,50 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 02070393
sofort lieferbar sofort lieferbar
33%3
statt 3,30 €2
2,20 €4

Seite 1 von 3 (Gesamt: 60)

 

Die Entstehung von Blähungen

Auch wenn Blähungen, fachsprachlich Flatulenz genannt, meist keine ernstzunehmenden Ursachen haben, können diese dennoch äußerst unangenehm sein. Der Blähbauch, auch als Meteorismus bekannt, entsteht häufig durch ungesunde Ernährung. Während der Verdauung bilden sich Gase im Darm. Ein Teil des so entstandenen CO₂wird normalerweise über das Blut in die Lungen transportiert und dann von Ihnen ausgeatmet. Alles, was nicht auf diese Weise aus dem Körper entweichen kann, wird als Gas aus dem Darm ausgeschieden.

Für den teils starken Geruch ist die Zusammensetzung der Darmluft aus CO₂, Stickstoff, Wasserstoff, Methan, Ammoniak und Schwefel verantwortlich. Die Gase liegen zudem als feiner Schaum im Darm vor. Entschäumende Medikamente gegen Blähungen mit Simeticon können die Darmgase minimieren. Präparate wie die LEFAX Kautabletten stellen eine schnelle Lösung dar und dürfen bereits von Kindern ab 6 Jahren eingenommen werden.

Schnelle Hilfe durch Tabletten gegen Blähungen bei falscher Ernährung

Vor allem zucker- und fetthaltige Lebensmittel begünstigen die Gasbildung. Wenn Einfachzucker-Verbindungen unverdaut in den Darm gelangen, werden diese häufig von Bakterien vergoren. Aber auch die Neutralisierung von Fettsäuren fördert die CO₂-Bildung. Selbst gesunde Lebensmittel mit vielen Ballaststoffen sorgen für einen Blähbauch.

Wir empfehlen Ihnen in solchen Fällen pflanzliche Mittel gegen Blähungen wie die HEPAR SL 320 mg Hartkapseln. Das Präparat mit Wirkstoffen wie Artischockenblätter-Trockenextrakt kann Ihren Darm entlasten, bei Fettverdauung langfristig unterstützen.

Mittel gegen Blähungen bei Stress

Neben Ihrer Ernährung gibt es aber auch einen weiteren Faktor, der Blähungen begünstigt: Stress. Vor allem wenn Sie in Stresssituation zu hastig essen, können Sie zu viel Luft schlucken, die dann teilweise in den Darm gelangt. CARMENTHIN bei Verdauungsstörungen msr. Weichkapseln aus unserer Online Apotheke können hier Abhilfe schaffen. Die magensaftresistenten Weichkapseln mit den natürlichen Wirkstoffen Pfefferminz- und Kümmelöl werden schon 30 Minuten vor den Mahlzeiten eingenommen und können so Ihre Beschwerden lindern.

Weitere Ursachen von Blähungen

In seltenen Fällen können aber auch folgende gesundheitlichen Probleme beziehungsweise Erkrankungen an Ihren Blähungen schuld sein:

  • Lebensmittelunverträglichkeit
  • Reizdarmsyndrom
  • eine bakterielle Fehlbesiedlung des Darms
  • Darmkrebs
  • Magen- oder Darmlähmung

Sollten Ihre Flatulenzen länger anhalten, sind Sie dauerhaft überbläht, haben Sie Brustschmerzen oder trotz Durchfalltabletten Stuhlprobleme und Medikamente gegen Blähungen zeigen keine Wirkung mehr? Dann sollten Sie dies unbedingt von einem Arzt abklären lassen. Besonders bei Verdacht auf eine Lähmung des Magen oder Darms müssen Sie unverzüglich handeln.