Filter
(83 Artikel)

Mittel gegen Verstopfung

Eine funktionierende Verdauung ermöglicht eine optimale Versorgung des Körpers mit Energie und Nährstoffen. Gerät Ihre Verdauung jedoch aus der Balance, kann es zu einer Verstopfung (Obstipation) kommen. Bei der Linderung von Verdauungsbeschwerden können Ihnen Abführmittel und andere Medikamente gegen Verstopfung schnell Abhilfe verschaffen.

weiterlesen

Seite 1 von 5 (Gesamt: 83)

Art.-Nr.: 11548103
sofort lieferbar sofort lieferbar
41%3
statt 11,89 €1
6,94 €4
2,78 € pro 100 g
Art.-Nr.: 04348786
sofort lieferbar sofort lieferbar
33%3
statt 22,68 €1
15,17 €4
30,34 € pro 100 ml
40%3
statt 15,97 €1
9,50 €4
19,00 € pro 100 ml
28%3
statt 6,95 €2
4,95 €4
24,75 € pro 100 ml
45%3
statt 21,90 €1
11,89 €4
11,89 € pro 1 l
Art.-Nr.: 08604967
sofort lieferbar sofort lieferbar
31%3
statt 3,61 €1
2,46 €4
5,13 € pro 100 g
Art.-Nr.: 03302919
sofort lieferbar sofort lieferbar
34%3
statt 14,83 €1
9,67 €4
Art.-Nr.: 06189085
sofort lieferbar sofort lieferbar
32%3
statt 15,97 €1
10,79 €4
33%3
statt 7,89 €1
5,27 €4
20%3
statt 14,70 €1
11,69 €4
38,97 € pro 1 kg

Seite 1 von 5 (Gesamt: 83)

 

So entsteht eine Verstopfung

Häufig werden Verstopfungen durch Stresssituationen wie etwa Schichtarbeit oder lange Urlaubsreisen hervorgerufen. Bei einer Verstopfung bewegt sich der Stuhl zu langsam durch den Darm und absorbiert dabei zu viel Wasser, wodurch er eine harte und trockene Konsistenz annimmt und die Ausscheidung erschwert wird. Häufig ist dabei das Zusammenspiel zwischen Bewegungs- und Empfindungsnerven im Darm gestört, wodurch es zu Einschränkungen in der Peristaltik kommen kann.

Außerdem können Stoffwechselerkrankungen wie Diabetes mellitus, Muskelerkrankungen oder Erkrankungen des zentralen Nervensystems eine chronisch eingeschränkte Darmaktivität nach sich ziehen. Ferner kann auch eine Entleerungsstörung am Darmende durch anatomische Veränderungen Ursache für eine erschwerte Stuhlausscheidung sein.

Anzeichen für eine Verstopfung können sein, dass Sie Magenschmerzen und ein Völlegefühl verspüren, Sie weniger als 3x pro Woche Stuhlgang haben, Ihr Bauch aufgebläht ist und dass das Pressen Ihnen Schmerzen bereitet.

So können Sie einer Verstopfung entgegenwirken

In den westlichen Industrieländern gehören Verstopfungen mittlerweile zu den häufigsten Zivilisationskrankheiten. Damit es gar nicht erst so weit kommt, gibt es zahlreiche Methoden, wie Sie einer eingeschränkten Darmtätigkeit entgegenwirken können:

  • Ballaststoffreiche Ernährung
  • Ausreichend Trinken (1,5-2 Liter täglich)
  • Stuhlgang nicht unterdrücken
  • Ausreichend Bewegung
  • Regelmäßige Entspannungszeiten
  • Geregelter Schlaf-Wach-Rhythmus

Weiterhin empfiehlt es sich, eine regelmäßige Darmsanierung mit Mitteln aus der Apotheke durchzuführen.

Beliebte Medikamente gegen Verstopfung

Eine Verstopfung sollte schnell behandelt werden, denn sie verursacht nicht nur Schmerzen und Unwohlsein, sondern kann auch zu einem lebensbedrohlichen Darmverschluss führen. Eine große Auswahl an Mitteln gegen Verstopfung erhalten Sie auch in der Versandapotheke. LAXATAN M kann Ihre Verstopfung beispielsweise schonend und zuverlässig lösen. Da kein Gewöhnungseffekt auftritt, ist dieses Granulat sowohl für akute als auch für chronische Verdauungsbeschwerden geeignet.

Die LAXOBERAL Abführ-Tropfen können bereits Kinder ab 4 Jahren sowie Erwachsene 1x täglich abends einnehmen. Dieses Abführmittel wirkt dabei gezielt im Darm und gilt als besonders schonend. Um Ihre Verdauung wieder ins Gleichgewicht zu bringen, können Ihnen auch DULCOLAX Dragées helfen. Nehmen Sie die magensaftresistenten Dragées am besten abends vor dem Schlafengehen ein, damit die Wirkung am nächsten Morgen eintritt. Um Ihre Magenschmerzen zu lindern, sind Magenschmerzen Medikamente ebenfalls eine Option.

Das ist bei der Einnahme von Abführmitteln zu beachten

Bei vielen Mitteln gegen Verstopfung tritt bei längerer Anwendung ein Gewöhnungseffekt auf, wodurch die natürliche Darmtätigkeit nachhaltig beeinträchtigt werden kann. Aus diesem Grund sollten Medikamente gegen Verstopfung nur kurzfristig und entsprechend der Packungsbeilage angewendet werden. Wenn Sie dennoch unter anhaltender Obstipation leiden, sollten Sie dies unbedingt durch einen Arzt abklären lassen, da schwerwiegende Krankheiten dafür ursächlich sein können.

Magen-Darm-Medikamente aus der Online Apotheke

besamex bietet Ihnen eine große Auswahl an rezeptfreien Mitteln gegen Verstopfungen. Bei Fragen zu den Präparaten oder zur Einnahme steht Ihnen die telefonische pharmazeutische Fachberatung kostenlos zur Verfügung. Bestellen Sie Ihre Medikamente einfach und bequem online - ab einem Bestellwert von 30€ sogar versandkostenfrei. Die sichere Lieferung erfolgt dann über DHL.