Hustenstiller (25 Artikel)

Seite 1 von 2 (Gesamt: 25)

Art.-Nr.: 01997662
sofort lieferbar sofort lieferbar
38%3
statt 9,97 €1
6,16 €4
36%3
statt 9,97 €1
6,33 €4
21,10 € pro 100 ml
35%3
statt 13,99 €2
9,04 €4
4,52 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 00811595
sofort lieferbar sofort lieferbar
38%3
statt 6,97 €1
4,31 €4
Art.-Nr.: 00811589
sofort lieferbar sofort lieferbar
36%3
statt 7,97 €1
5,08 €4
4,23 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 05954709
sofort lieferbar sofort lieferbar
36%3
statt 9,97 €1
6,33 €4
34%3
statt 4,53 €1
2,96 €4
2,96 € pro 100 ml
37%3
statt 9,28 €1
5,84 €4
5,84 € pro 100 ml
44%3
statt 7,25 €1
3,99 €4
13,30 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 00425478
sofort lieferbar sofort lieferbar
 
6,82 €4
4,55 € pro 100 ml
36%3
statt 9,97 €2
6,35 €4
6,35 € pro 100 ml

Seite 1 von 2 (Gesamt: 25)

 

Die Ursache von Husten

Obwohl Husten häufig als quälendes Symptom eines grippalen Infektes angesehen wird, handelt es sich eigentlich um einen Schutzreflex des menschlichen Körpers. Er tritt immer dann auf, wenn die oberen Atemwege und Bronchien durch Fremdkörper, Staubpartikel oder Schleim gereizt werden. Bei einer Erkältung liegt jedoch eine permanente Reizung vor, weshalb es sinnvoll ist, auf Hilfsmittel wie Hustenstiller oder Schleimlöser zurückzugreifen. Eine Erkältung lässt sich nicht immer verhindern, jedoch empfiehlt es sich, das Immunsystem zu stärken, damit Erreger abgewehrt oder im Falle einer Krankheit schnell bekämpft werden können.

Langanhaltenden Husten sollten Sie immer von einem Arzt abklären lassen, denn nicht immer verbirgt sich eine banale Erkältung dahinter.

Weitere Ursachen könnten sein:

  • Rauchen
  • Asthma
  • Chronische Lungenerkrankungen
  • Keuchhusten
  • Herzinsuffizienz

Hustenlöser oder Hustenstiller: Das richtige Mittel für Sie

Husten ist nicht gleich Husten. Leiden Sie unter einem produktiven Husten mit Auswurf, benötigen Sie ein Mittel, welches das zähe Sekret verflüssigt und Ihnen so beim Abhusten hilft. Neben einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr, insbesondere durch Wasser und ungesüßte Kräutertees, können schleimlösende Medikamente zur Linderung Ihrer Symptome beitragen. Der pflanzliche Hustenlöser BRONCHICUM Elixir kann Ihnen dabei helfen, den hartnäckigen Schleim zu lösen und den Hustenreiz auf eine schonende, aber wirksame Weise zu lindern. Ein trockener Husten zeigt sich dagegen meist zu Beginn eines grippalen Infekts und weist keinen schleimigen Auswurf auf. In diesem Fall ist eine Minderung des Hustenreizes durch Hustenstiller die geeignete Behandlungsstrategie.

Beachten Sie aber, dass beide Hustenmittel nicht kombiniert werden dürfen, da dies zu erheblichen Atembeschwerden führen könnte.

Beliebte Mittel gegen Reizhusten

Besonders abends und nachts ist Reizhusten quälend und verhindert eine erholsame Nachtruhe. Hustenstiller werden deshalb oft zur Abendzeit vor dem Schlafengehen eingenommen. Bereits nach 10-20 Minuten kann PENTOXYVERIN AL Ihren Hustenreiz stillen. Diese alkohol- und farbstofffreie Lösung zum Einnehmen enthält den Wirkstoff Pentoxyverin und ist für Kinder ab 2 Jahren geeignet. Für eine einfache und genaue Dosierung sind ein Messbecher und eine Messpipette beigelegt.

Ebenfalls können die Dextromethorpan Kapseln von Ratiopharm zuverlässig Abhilfe schaffen. Jugendliche ab 12 Jahren und Erwachsene sollten eine Kapsel 1-4x täglich im Abstand von 6 Stunden mit einem Glas Wasser oder einer anderen Flüssigkeit einnehmen.

Generell sollten Sie Antitussiva nur für eine kurzzeitige Behandlung von maximal 2 Wochen einnehmen.

Hustenstiller rezeptfrei online bestellen

Ein großes Angebot an Mitteln gegen Reizhusten wie Hustensaft, Hustentropfen oder Lutschpastillen können Sie rezeptfrei in der Versandapotheke bestellen. Bei Fragen zur Anwendung oder zu Nebenwirkungen der Medikamente beraten wir Sie gern unter der kostenlosen pharmazeutischen Fachberatung am Telefon. Weiterhin werden Ihre Medikamente sicher per DHL versendet. Sie zahlen nur 3,50€ Versandkosten und ab einem Bestellwert von 30€ entfallen diese Gebühren sogar für Sie.