(83 Artikel)

Mit Nasenspray und Nasentropfen wieder durchatmen

Wenn die Nase entweder blockiert ist oder ständig läuft, kommen Nasenspray und Nasentropfen zum Einsatz. Neben Symptomen des herkömmlichen Schnupfens können sie auch bei einer chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen oder einer Schädigung der Nasenschleimhaut eingesetzt werden. Außerdem ist eine Anwendung von Schnupfenspray und Nasentropfen bei allergischen Fließschnupfen möglich.

weiterlesen
20 Artikel pro Seite
Relevanz

Seite 1 von 5 (Gesamt: 83)

Art.-Nr.: 00705309
sofort lieferbar sofort lieferbar
36%3
statt 7,15 €1
4,55 €4
45,50 € pro 100 ml
38%3
statt 6,47 €1
3,95 €4
39,50 € pro 100 g
34%3
statt 6,47 €1
4,27 €4
42,70 € pro 100 ml
39%3
statt 4,95 €1
2,99 €4
29,90 € pro 100 ml
38%3
statt 6,47 €2
4,00 €4
40,00 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 01356124
sofort lieferbar sofort lieferbar
38%3
statt 6,25 €1
3,86 €4
38,60 € pro 100 ml
Art.-Nr.: 03931561
sofort lieferbar sofort lieferbar
36%3
statt 7,15 €1
4,55 €4
22,75 € pro 100 ml
39%3
statt 2,38 €1
1,44 €4
14,40 € pro 100 ml
33%3
statt 2,03 €1
1,35 €4
13,50 € pro 100 ml
35%3
statt 8,89 €2
5,77 €4
28,85 € pro 100 g
20 Artikel pro Seite
Relevanz

Seite 1 von 5 (Gesamt: 83)

 

Mit Nasenspray und Nasentropfen wieder durchatmen

Wenn die Nase entweder blockiert ist oder ständig läuft, kommen Nasenspray und Nasentropfen zum Einsatz. Neben Symptomen des herkömmlichen Schnupfens können sie auch bei einer chronischen Entzündung der Nasennebenhöhlen oder einer Schädigung der Nasenschleimhaut eingesetzt werden. Außerdem ist eine Anwendung von Schnupfenspray und Nasentropfen bei allergischen Fließschnupfen möglich.

Wie wirken Nasensprays und Nasentropfen?

Nasensprays und Nasentropfen sind ein beliebtes Erkältungsmittel bei Schnupfen. Die Wirkstoffe werden entweder in Tropfenform oder mit einem Sprühstoß in die Nase eingeführt. Ganz gleich, ob eine allergische Reaktion oder ein klassischer Schnupfen vorliegt: Atemwegsbeschwerden im Bereich der Nase können dadurch ausgelöst werden, dass die Schleimhäute der Nase oder der Nebenhöhlen in Mitleidenschaft gezogen sind. Das Anschwellen der Nasenschleimhaut ist eine Abwehrreaktion des Körpers, die das Einatmen deutlich erschwert. Medikamente, wie das Nasic Nasenspray, können für die Abschwellung der betroffenen Regionen sorgen: So fällt es nicht nur leichter zu atmen; auch Sekret, das sich an diesen Stellen häufig bildet, kann abfließen. Dieser Abfluss ist vor allem deshalb wichtig, da die Flüssigkeit Bakterien und Viren aus der Nase heraus leitet.

Der grundlegende Unterschied zwischen Nasenspray und Nasentropfen liegt in der Darreichungsform. Nasenspray wird in die Nase gesprüht, wohingegen Nasentropfen mit einer Pipette in das Nasenloch eingeführt werden. Außerdem sind den Nasentropfen meist Konservierungsstoffe zugesetzt, die im Nasenspray nicht immer enthalten sind.

Arten von Nasenspray

Im Allgemeinen werden folgende Arten von Schnupfenmedikamenten unterschieden:

  • Natürliches Schnupfenspray: Das natürliche Schnupfenspray besteht meist aus Salzwasser oder gereinigtem Meerwasser. Diesem sind oft noch Wirkstoffe wie Dexpanthenol beigefügt, wie es beispielsweise beim beliebten Bepanthen Nasenspray der Fall ist. Ziel des natürlichen Nasensprays ist vor allem die Befeuchtung der Nase sowie das Lösen von Verkrustungen, um das Abfließen des Sekrets zu ermöglichen.
  • Homöopathisches Nasenspray: Das homöopathische Nasenspray soll die Selbstheilungskräfte des Körpers anregen und ihn somit wieder ins Gleichgewicht bringen. Homöopathische Mittel eignet sich vor allem bei Allergien und chronischem Schnupfen.
  • Pflanzliches Nasenspray: Pflanzliches Nasenspray wird auch bei Schnupfen eingesetzt und basiert auf den Heilkräften von Pflanzen. Es kann abschwellend und schleimlösend wirken. Da es nicht sehr hoch dosiert ist, kann es auch zur Befeuchtung der Schleimhäute eingesetzt werden.
  • Chemisch-pharmazeutisches Nasenspray:Neben den drei auf natürlichen Substanzen basierenden Sprays gibt es außerdem die Form des chemisch-pharmazeutischen Schnupfensprays. Hierbei werden pharmazeutisch erprobte Wirkstoffe der Lösung hinzugesetzt. In der Regel werden diese Nasentropfen dann verwendet, wenn eine besondere medizinische Begründung vorliegt und ein spezieller Wirkstoff zur Linderung der Beschwerden nötig ist. Diese Form der Nasentropfen sollte in enger Absprache mit einem Arzt erfolgen.

Anwendung von Nasenspray

Nasensprays mit abschwellender Wirkung werden meist angewendet, indem pro Nasenloch ein bis zwei Sprühstöße verabreicht werden. Der Vorgang kann, je nach Bedarf, pro Tag drei- bis viermal wiederholt werden. Unbedingt zu beachten ist, dass eine Behandlung nicht länger als eine Woche erfolgen sollte, da eine sogenannte Abhängigkeit entstehen kann. Hiervon ist die Rede, wenn sich die Schleimhaut an die Wirkstoffe der Schnupfensprays gewöhnt und ohne Zugabe der Mittel wieder anfängt anzuschwellen.

Schnupfenspray für Kinder in Ihrer Online Apotheke

Da Nase und Ohren sowie Atemwege bei Kindern noch sehr nah beieinander liegen, kann bei einem Schnupfen häufig deutlich schneller auch umliegendes Gewebe anschwellen. Schnupfensprays, wie das Nasenspray ratiopharm Kinder, können ein Abschwellen bewirken Dennoch müssen mögliche Nebenwirkungen wie Beeinflussung der Atmung, des Pulses, der Körpertemperatur und des Bewusstseins beachtet werden. Da Nebenwirkungen gerade bei kleinen Kindern wahrscheinlicher sind, sollte die Anwendung vorab mit einem Arzt abgesprochen werden.

Exzellent beraten bei besamex

Nasensprays und -tropfen können sie einfach und bequem über unsere Online Apotheke beziehen und bekommen ihre Medikamente per DHL schnell nach Hause geliefert. Haben Sie Fragen zu Nasensprays und Nasentropfen? Nutzen Sie unsere kostenlose Fachberatung unter der Telefonnummer 0800 - 85 85 85 1. Sie erreichen uns montags bis freitags zwischen 8 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 8 und 13 Uhr. Mit regelmäßigen Weiterbildungsseminaren unserer Fachkräfte garantieren wir eine Beratung nach neuestem Stand der Forschung. Die jährliche Zertifizierung nach DIN EN ISO 9001 bestätigt dies.