(25 Artikel)

Nicorette

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein rauchfreies Leben, doch der Rauchausstieg ruft oft unangenehme Absetzerscheinungen hervor, die mitunter den Lebensalltag sehr beeinträchtigen. Nicotin-Ersatzprodukte können dabei helfen, die Rauchentwöhnung zu erleichtern und das Rückfallrisiko zu senken.

weiterlesen

Seite 1 von 2 (Gesamt: 25)

-23%3
statt 68,22 €1
52,48 €4
wird geladen
Art.-Nr.: 03273514
sofort lieferbar sofort lieferbar
-26%3
statt 47,03 €1
34,52 €4
wird geladen
Art.-Nr.: 03273690
sofort lieferbar sofort lieferbar
-26%3
statt 47,03 €1
34,52 €4
wird geladen
-27%3
statt 38,94 €1
28,42 €4
wird geladen
Art.-Nr.: 03273313
sofort lieferbar sofort lieferbar
-30%3
statt 26,20 €1
18,33 €4
wird geladen

Seite 1 von 2 (Gesamt: 25)

 

Was ist Nicorette?

„Nicorette“ ist die Markenname für zahlreiche Produkte, mit denen der Rauchausstieg unterstützt werden kann. Nicoretten enthalten den in Tabak vorkommenden Stoff Nicotin, der je nach Dosierung anregende oder lähmende Wirkungen auf das vegetative Nervensystem hat. Außerdem besitzt Nicotin ein hohes Abhängigkeitspotenzial und ist die Hauptursache dafür, dass Raucher süchtig nach Zigaretten werden.

Wie wirkt Nicorette?

Nicorette-Produkte ersetzen das Nicotin, das Raucher normalerweise über Zigaretten aufnehmen. Inhaliertes Nicotin erreicht innerhalb von Sekunden das Gehirn und bindet sich dort an die Acetylchlorin-Rezeptoren. Dadurch werden Botenstoffe wie Dopamin, Serotonin, Adrenalin und Noradrenalin freigesetzt. Dopamin löst Belohnungsgefühle im Gehirn aus und Serotonin ist als klassisches Glückshormon bekannt. Adrenalin und Noradrenalin sind Stresshormone, die unter anderem Blutdruck, Herzfrequenz und Muskelaktivität steigern und somit aktivierend wirken. Nicotin löst bei uns also einen Glücksschub aus und erhöht Leistungsfähigkeit und Aufmerksamkeit.

Wird dem Organismus durch Zigarettenkonsum regelmäßig und in großen Mengen Nicotin zugeführt, entstehen neue Rezeptoren im Nervensystem. Werden diese nicht mit ausreichend Nicotin versorgt, kommt es zu den bekannten Entzugserscheinungen und das Rauchverlangen steigt.

Die üblichen Entzugserscheinungen sind:

  • Heißhunger
  • Müdigkeit
  • Konzentrationsprobleme
  • Depressive Verstimmungen
  • Reizbarkeit
  • Unruhe
  • Schlafstörungen
  • Gewichtszunahme durch veränderte Stoffwechselprozesse

Nicorette wirkt dieser Dysbalance der Hirnchemie entgegen, indem es das Nicotin bereitstellt, ohne dabei die für Zigaretten typischen Schadstoffe zu enthalten.

Wie werden Nicorette Pflaster angewendet?

Die Nicorette-Produkte werden normalerweise bei Rauchverlangen angewendet. Eine Ausnahme bilden hier Nicotinpflaster, die für 24 Stunden auf der Haut verweilen und konstant Nicotin freisetzen. Nicorette TX-Pflaster erhalten Sie in den Dosierungen 10 mg, 15 mg und 25 mg. Dabei beginnen Raucher, die etwa 20 Zigaretten pro Tag geraucht haben, mit einem 20 mg-Pflaster, während Personen, die weniger geraucht haben, mit 15 mg einsteigen. So kann die Rauchentwöhnung unterstützt werden, indem das Verhalten aktiv geändert wird, der Körper aber trotzdem noch Nicotin erhält. Für jedes Produkt gibt es einen Dosierungs-Plan, mithilfe dessen Sie Ihre Rauchentwöhnung kontrolliert durchführen können.

Nicorette Kaugummis, Sprays und andere Darreichungsformen

Nicorette gibt es als Kaugummi, Lutschtabletten, Pflaster, Spray oder Inhalator. Bei Kaugummis haben Sie die Wahl zwischen den Geschmacksrichtungen „Freshmint“, „Whitemint“ und „Freshfruit“ bei Packungsgrößen von 30 bis zu 105 Stück. Je nachdem, wie viele Zigaretten Sie täglich geraucht haben, gibt es die Kaugummis mit 2 oder 4 mg Nicotin. So sind die 2-mg-Kaugummis für Personen bestimmt, die unter 20 Zigaretten pro Tag geraucht haben. Ab 20 Zigaretten sind die Kaugummis mit 4 mg Wirkstoff die richtige Wahl.

Auch bei Lutschtabletten können Sie zwischen einem Wirkstoffgehalt von 2 mg und 4 mg wählen. Sie sind in der Sorte „Freshmint“ erhältlich. Der Nicorette-Inhaler enthält pro Patrone 15 mg. Sie saugen über das Mundstück Nicotin-Dampf ein, der über die Mund- und Rachenschleimhaut aufgenommen wird. Als Spray wirkt Nicorette innerhalb von 60 Sekunden (bei zwei Sprühstößen á 1 mg). Es hat den Geschmack „fruit & mint“ und beinhaltet 150 Sprühstöße, wobei ein bis zwei Stöße die Nicotin-Dosis einer Zigarette ersetzen.