Filter
(8 Artikel)

Ell-Cranell

Haarausfall betrifft rund zwei Drittel aller Männer und fast die Hälfte aller Frauen in Deutschland. Eine Behandlung mit Vitaminpräparaten und Pflegeprodukten kann eine Gegenmaßnahme sein. Doch auch Haarprodukte wie Ell-Cranell können die Kopfhaut mit Nährstoffen versorgen und so dem Haarverlust entgegenwirken.

weiterlesen
 

Ursachen und Symptome von Haarausfall

Medizinisch ist von einem Haarausfall auszugehen, wenn ein Mensch im Laufe einiger Wochen täglich mehr als einhundert Haare verliert. Sobald sich der Verlust der Haare in kahlen Stellen und sichtbar dünnerem Haar bemerkbar macht, spricht man von einer Alopezie. Sollten Sie diese Art der Veränderung an Ihrem Haar wahrnehmen und etwas dagegen unternehmen wollen, ist es ratsam, zuerst einen Arzt aufzusuchen, um ernstere Ursachen ausschließen zu können. Der erste Ansprechpartner ist in diesem Fall ein Dermatologe (Hautarzt), der Sie bei Bedarf an einen anderen Spezialisten überweisen wird.

Die Auslöser von Haarausfall sind vielfältig. Laut aktuellen Studien sind 95 Prozent aller Fälle von Alopezie auf genetische Ursachen zurückzuführen. Die Wissenschaft unterscheidet dabei zwischen drei Arten: dem erblich bedingten, dem „kreisrunden“ und dem diffusen Haarausfall. Letzterer bezeichnet alle Ursachen, die nicht auf die Genetik eines Menschen zurückzuführen sind, wie zum Beispiel:

  • Medikamente (Chemotherapie, Heparin, Betablocker),
  • hormonelle Umstellungen (z.B. Schwangerschaft, Geburt, Absetzen der Antibabypille),
  • einseitige Ernährung,
  • Krankheiten (Infektionen, Diabetes, Schilddrüsenerkrankungen),
  • Eisenmangel,
  • Strahlung (Strahlentherapie, Strahlenunfälle) oder
  • Stress.

Hormonell-erblich bedingte Alopezie

In den meisten Fällen ist Alopezie hormonell-erblich bedingt. Gefördert wird diese Form des Haarausfalls durch das Hormon Dihydrotestosteron (DHT), DHT entsteht beim Abbau des Sexualhormons Testosteron. Hier setzt Ell-Cranell von Galderma Laboratoriums als Mittel gegen Haarausfall an. Der in dem Haarprodukt enthaltene Wirkstoff Alfatradiol ist eine Form des Sexualhormons Östrogen und kann das Enzym, das Testosteron zu DHT umwandelt, hemmen. Des Weiteren kann es die Teilung der Haarzellen anregen, was zu einem gesteigerten Haarwachstum führt.

Das bewährte Haarprodukt Ell-Cranell 250 Mikrogramm enthält 250 Mikrogramm Alfatradiol pro Milliliter. Anwenden sollten Sie die Lösung einmal täglich, wobei die Tageszeit keine Rolle spielt. Tragen Sie das Mittel mit dem Applikator eine Minute lang gleichmäßig auf die Kopfhaut auf. Die dabei austretende Menge entspricht etwa einem Milliliter. Für eine einfache Handhabung ist die Lösung als 200-ml-Flasche erhältlich. Möchten Sie das Präparat auf Reisen nutzen, finden Sie in unserer Online Apotheke auch das praktische Set mit drei Flaschen à 100 ml Ell-Cranell 250 Mikrogramm.

Ell-Cranell in Tablettenform

Welche Therapie für Sie infrage kommt, hängt auch davon ab, welche Ursachen Ihr Haarausfall hat. Von Galderma erhalten Sie in unserer Versandapotheke neben der Lösung mit dem Wirkstoff Alfatradiol zur äußerlichen Anwendung auch Ell-Cranell Haarfülle+ für Frauen als Kapseln zum Einnehmen. Diese können bei einer diffusen Alopezie eine wirksame Therapie sein. Die Kapseln für Frauen können dank ihrer speziellen Nährstoffkombination nicht nur die Haardichte, sondern auch das Haarvolumen und die generelle Haarqualität verbessern.

Mit einer Kapsel am Tag können Sie erreichen, dass Ihre Kopfhaut ideal versorgt ist. Zu verdanken ist dies der einmaligen Formel dieses Präparats: Dank essenzieller Omega-3-Fettsäuren (DHA, EPA, ALA) und den Vitaminen C, D3 und E werden Ihre Haarwurzeln und Ihre Kopfhaut rundum gepflegt. Der hohe Zinkanteil trägt außerdem zu einer gesunden Bildung des Haarbausteins Keratin bei. Zu Risiken und Nebenwirkungen wenden Sie sich gerne an unsere pharmazeutische Fachberatung.